Adolf  Jahn

Brief von Adolf anlässlich der Geburt des Enkelsohnes Eckart- Rüdiger, 1929



Brief von Adolf Jahn anlaesslich der Geburt des Enkelsohnes

                                                                     Berlin, 10. Dezember 1929



                           Meine lieben Kinder! Zur glücklichen Geburt des
                           Stammhalters empfanget meine allerherzlichsten
                           Glückwünsche. Möge mein kleines Enkelkind, welches
                           heute noch nicht weiß, welch große Freude sein Kommen
                           hervorgerufen hat, nicht nur zur Freude seiner lieben
                           Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten und Vettern heran-
                           wachsen, sondern darüber hinaus auch das werden, was
                           die Namen, welche es führen wird, bedeuten;
                           Einst ein ganzer deutscher Mann sein.
                           Segen und Glück auf seinem Lebenswege!
                           Euch, lieben Kinder besonders der jungen Mutter,
                           recht herzlichen Gruß und Kuß und recht baldige
                           Genesung.

                                                    Euer
                                                         Vater
                                                          und
                                                       Großvater!


zum Seitenanfang